Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

​​​​Prüfungsordnung​

Sie enthält alle wesentlichen Informationen und Bestimmungen zu Anzahl und Art der Prüfungen, die zum Erlangen des Bachelor of Music and Engineering notwendig sind. Die PO ist für alle Studenten und Professoren verbindlich.

Auch als Orientierung für Studienwechsler ist die PO unverzichtbar, zum Beispiel, um sich bereits erbrachte Prüfungen anerkennen zu lassen. Ebenso werden Prüfungsabläufe oder die Einsicht in diverse Akten geregelt.

Nachgewiesene gleichwertige Kompetenzen und Fähigkeiten, die Sie vor Aufnahme Ihres Studiums an der HS Düsseldorf erworben haben, können Sie auf Studienleistungen anrechnen lassen, vorausgesetzt: die Leistungen sind gleichwertig, und die Anrechnungen umfassen nicht mehr als die Hälfte aller Studienleistungen. Die Möglichkeit zur Anrechnung gilt auch für berufspraktische Tätigkeiten des Praxissemesters, wenn sie nach einer einschlägigen Ausbildung erfolgte. Aufgrund der individuellen vielfältigen Möglichkeiten erfolgt die Anrechnung nach Studienaufnahme.

 

Voraussetzungen

Als Voraussetzung für die Aufnahme des Studiengangs Bachelor Ton und Bild gilt der Nachweis der Fachhochschulreife oder der allgemeinen Hochschulreife oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung. Weiterhin wird zum Studium zugelassen, wer sich ohne Vorliegen der Voraussetzungen erfolgreich einer Zugangsprüfung der Zugangs- und Einstufungsprüfungsordnung der Hochschule in der jeweils gültigen Fassung unterzieht.

 

Künstlerische Eignung

Als weitere Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums gilt das Bestehen der studiengangsbezogenen künstlerisch-musikalischen Eignungsprüfung gemäß „Ordnung zur Feststellung der studiengangbezogenen künstlerisch-musikalischen Eignung“ in der jeweils gültigen Fassung an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Ordnung zur Feststellung der künstlerischen Eignung von der Webseite der Robert Schumann Hochschule.

 

Studienverlaufsplan

BTuB study plan