Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

​​​​​Kursname:
Objektorientierte Programmierung 1

 

Inhalt:
  • Einfache technische Grundlagen: Prozessor, Arbeitsspeicher
  • Workflow Edit - Compile - Run
  • Variable, Primitive und Referenz-Datentypen, Strings, Arrays
  • Kontrollstrukturen: Verzweigung, Schleifen
  • Funktionen, Prozeduren, Parameter
  • Grundbegriffe der Objektorientierten Programmierung (OOP): Klasse, Objekt, Kapselung, Vererbung, Polymorphismus
  • Technische Aspekte der OOP: Virtuelle Maschine, Polymorphie, Message Passing, Konstruktoren



Lernergebnisse:

Die Studierenden können einfache Probleme objektorientiert analysieren und ein einfaches Klassenmodell entwickeln. Ein einfaches OO-Modell kann in Java implementiert werden. Eine integrierte Entwicklungsumgebung (IDE) kann in Grundzügen angewendet werden.

 


 

​Kursname:
Objektorientierte Programmierung 2

 

Inhalt:

  • Zusammengesetzte Datenstrukturen: Listen, Bäume und ihre Operationen, Iteratoren
  • Klassen des Java-Collection-APIs
  • Generische Datentypen und ihre Anwendung in Java
  • Ausnahmebehandlung mit Exceptions und Anwendung in Java
  • Das Stream-Konzept für Input/Output
  • Klassen des Java-IO-APIs
  • Konzepte der Nebenläufigkeit und Umsetzung mit Java-Threads
  • Grundlagen von UML, die wichtigsten Diagramme
  • Software-Patterns



Lernergebnisse:

Die Studierenden können zusammengesetzte und generische Datenstrukturen zur Lösung von Aufgaben einsetzen. Sie beherrschen die Grundlagen des I/O und der Ausnahmebehandlung. Sie kennen die Grundkonzepte nebenläufiger Programmierung. Sie kennen die wichtigsten dazugehörigen Klassen des Java-APIs und können sie einsetzen. Zur Modellierung können sie UML und Entwurfsmuster einsetzen.


 

​Kursname:
Mensch-Computer-Interaktion

 

Inhalt:

  • Physiologische und Psychologische Grundlagen der Wahrnehmung, von Gedächtnis, Wissen, Erfahrung sowie der Handlungsregulation
  • Konsequenzen bei der Gestaltung von Hardware und Software
  • Modelle der Kommunikation und Anwendung auf die MCI
  • Gestaltung webbasierter Systeme und Dialoggestaltung: Darstellung, Navigation und Orientierung
  • Integration von Software-Ergonomie in Software-Engineering
  • Normen, gesetzliche Grundlagen und Richtlinien
  • Grundlagen der Programmierung von GUIs


Lernergebnisse:

Die Studierenden haben ein Verständnis der Grundlagen, Methoden und Konzepte zur Gestaltung von Benutzungsschnittstellen für interaktive Anwendungen. Sie können dieses Wissen u.a. in interdisziplinären Projekten einsetzen.

Literatur-empfehlungen

Java von Kopf bis Fuß

  • Autor: Kathy Sierra, Bert Bates
    Erscheinungsjahr: 2006
    Sprache: Deutsch
    Verlag: O`Reilly
    Auflage: 1
    ISBN: 3897214482
    Preis: 49,90 €

 

Grundlagen der Mensch-Computer-Interaktion

  • Autor: Markus Dahm
    Erscheinungsjahr: 2005
    Sprache: Deutsch
    Verlag: Pearson Studium
    Auflage: 1
    ISBN: 3-783827-7175-9
    Preis: 29,95 €

 

 Lehrbuch Grundlagen der Informatik

  • Autor: Helmut Balzert
    Erscheinungsjahr: 2004
    Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
    Auflage: 2
    ISBN: 3-8274-1410-5
    Preis: 49,90 €