Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

News

Medien > Personen > Prof. Dr. rer. nat. Michael Marmann > Ringvorlesung Medien / Zukünfte an der TU Braunschweig - Prof. Marmann spricht über die Entwicklung der Digitalkompetenz
Medien / Agile Lehre, Agilität, E-Learning, Digitale Medien, Prof. Dr. Michael Marmann, Digital Literacy, Digitalisierung, Digitalkompetenz, estudy
27/06/2018

Ringvorlesung Medien / Zukünfte an der TU Braunschweig - Prof. Marmann spricht über die Entwicklung der Digitalkompetenz

​​​​​​​​​


​​​​​

Vortragsreihe Medien / Zukünfte


In der Vortragsreihe „Medien/Zukünfte“ stellen Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis aus verschiedenen Perspektiven Medienzukunftsszenarien vor. In den Blick genommen wird dabei auch die Bildung der Zukunft und die Nachhaltigkeit der Bildung innerhalb eines digitalen Zeitalters. Das Ziel der Veranstaltung ist es, aktuelle Entwicklung und zukünftige Szenarien zu betrachten und selbige in den Kontext der übergeordneten Frage nach der Rolle der Medien als Gegenstände und Werkzeuge einzuordnen.

Die Veranstaltung ist kostenlos, hochschulöffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Studierende haben die Möglichkeit, für den Besuch der Vortragsreihe einen CP im Pool-Modell der TU Braunschweig zu erwerben. Die Anrechnungsmodalitäten müssen direkt mit der jeweiligen Fakultät bzw. dem Fachbereich abgestimmt werden. Studierende melden sich für die Veranstaltung bitte über Stud.IP an.

Die Veranstaltungsreihe ist eine Kooperation zwischen Transformation Design und Medienwissenschaften der HBK Braunschweig mit dem Bereich Medienbildung der TU Braunschweig.
 

Abstract zum Vortrag: Agile Lernsettings zur Entwicklung der digital literacy – Perspektiven für die Hochschullehre 

Referent: Prof. Dr. Michael Marmann, Hochschule Düsseldorf

Die Buzzwords Agilität und Digitalisierung sind in aller Munde. Durch den damit verbundenen digitalen Wandel benötigt der Arbeitsmarkt Personal mit hoher Digitalkompetenz, und zwar über alle Branchen und Berufsprofile hinweg. Doch wie lässt sich das erreichen? Welchen Part können und sollten Hochschulen in der Entwicklung der digital literacy übernehmen? Anhand konkreter Beispiele aus der Lehrpraxis zeigt der Vortrag auf, wie agile Konzepte und digitale Medien in neuen Lernsettings zusammenwirken können, um die Studierenden besser auf eine zunehmend digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten.





 Ringvorlesung Medien / Zukünfte


​​​