Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

Aktuelles

Medien / Agile Lehre, estudy, Prof. Marmann
20.10.2017

Geht Lehre auch agil?

​​​Das Buzzword Agilität ist in aller Munde. Agile Methoden und Werkzeuge werden vor allem in der Softwareentwicklung eingesetzt. Mehr und mehr setzen sich agile Prinzipien aber auch als generelles Managementkonzept jenseits der Softwareentwicklung durch. Gerade junge Unternehmen und Startups der Digitalbranche mit Ihren oftmals flachen Hierarchien machen sich agile Werte wie Commitment, Transparenz, Kommunikation auf Augenhöhe, Feedback und Selbstorganisation zu eigen. 

Prof. Dr. Michael Marmann aus dem Fachbereich Medien der Hochschule Düsseldorf hat sich gefragt, ob diese agilen Werte und Prinzipien - neben anderen - nicht auch für die Lehre an Hochschulen Gültigkeit haben sollten. Außerdem stand die naheliegende Frage im Raum, ob nicht agile Projektmanagementtools wie z.B. Slack oder Trello gerade im Rahmen projektorientierter Lehre von großem Nutzen sein können. 

Um diese Fragen zu beantworten, hat Prof. Marmann es mit motivierten Studierenden einfach einmal ausprobiert - mit großem Erfolg im Hinblick auf die Intensität der Lernerlebnisse und die Steigerung der Lehreffizienz.


Seine Erfahrungen konnte er auf zwei Tagungen mit interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren. Unter dem Titel “Einsatz agiler Projekttools in der Lehre oder: Geht Lehre auch agil?“ wurden die Ergebnisse im Rahmen des 1. Netzwerktreffens des Hochschulforums Digitalisierung am 11.09.2017 in Berlin und auf der E-Learning Konferenz “Digitale Fachlehre an Hochschulen” am 10.10.2017 in Bielefeld dem interessierten Publikum vorgestellt. ​

Aufgrund der positiven Resonanz wird Prof. Marmann agile Prinzipien und Werte künftig gezielt für weitere Lehrveranstaltungsformate nutzen. Erstes Beispiel ist das von ihm so benannte “UnSeminar”, das in Anlehnung an den Begriff Unkonferenz (Barcamp), einen sehr offenen und transparenten Ansatz verfolgt, zugleich aber zur Unterstützung auf agile Projekttools zurückgreift. Dies auch vor dem Hintergrund, dass Prof. Marmann letztlich mit allen Lehrformaten auch die Digital Literacy der Studierenden entwickeln möchte, um sie auf diesem Weg besser auf eine zunehmend digitalisierte Lebens- und Arbeitswelt vorzubereiten.


Geht Lehre auch agil?
Geht Lehre auch agil?

​​

​Weiterführende Links