Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

Aktuelles

Medien / CeBit, Prof. Dr. rer. nat. Christian Geiger
10.03.2015

Fassbrause, Augmented Reality und öffentliche Medienfassaden - FHD auf der CEBIT

​​​​Fassbrause, Augmented Reality und öffentliche Medienfassaden - FHD auf der CEBIT

Was haben die Uerige Fassbrause, Augmented Reality und öffentliche Medienfassaden gemeinsam? 
Alle sind Teil einer interaktiven Medieninstallation, die von der FH Düsseldorf nächste Woche auf der CEBIT in Hannover gezeigt wird. Bereits im Sommer 2014 präsentierte ein Team von Design- und Medienstudierenden mit Public Brewing eine innovative Medieninstallation in der Düsseldorfer Altstadt. Vor der bekanntenBrauerei Uerige konnten Besucher virtuell ihr eigenes Bier brauen und den Prozess auf der Fassade der Brauerei verfolgen. Dabei half eine eigens in der FHD konstruierte "Biermaschine", die von Masterabsolvent Lukas Loss am Fachbereich Design entwickelt wurde und mit der der Brauprozess gesteuert wird. Ein Weiterentwicklung des Projekts wird in der nächsten Woche auf der CEBIT auf dem Stand des Heise-Verlags präsentiert. In einem Bericht im renommierten iX-Magazin wurde das Projekt bereits angekündigt.

"Wir haben im letzten Sommer das Konzept von Lukas Loss mit einer großen Projektgruppe von Medieninformatikern und Designern umgesetzt und erfolgreich präsentiert", erzählt Christian Geiger, der mit dem Kollegen Reiner Nachtwey vom FB Design die Arbeit betreute. Anschließend entstand die Idee, auch in die Maschine hineinschauen zu können. Hier bieten sich Augmented Reality-Techniken auf mobilen Endgeräten an, mit denen man zusätzliche digitale Informationen an und auf realen Objekten platzieren kann. Mit einem handelsüblichen Tablettrechner kann der Messebesucher während des Brauvorgangs in die Maschine schauen und sich von einem virtuellen 3D-Charakter die Bedienung erklären lassen. 
"Auf der CEBIT wollen wir aktuelle Interaktions- und Visualisierungstechnologien präsentieren, an denen wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern forschen", erklärt Christian Geiger die Besonderheit der aktuellen Installation. "So zeigen wir einen virtuellen Rundgang mit dem neusten VR-Display von Samsung (Samsung Gear VR), die Integration einer Sprachsynthese von Amazon in eine virtuellen Welt und die Verbindung realer Steuervorgänge an der Maschine mit virtuellen 3D-Simulationen." 

Der Heise-Verlag und die IT-Zeitschrift iX wurden auf das Projekt aufmerksam und haben bei der FH Düsseldorf angefragt, ob das Projekt auf dem diesjährigen Messestand des renommierten Verlages präsentiert werden kann. Dazu wurde der ursprüngliche Brauprozess an die alkoholfreie Fassbrause der Uerige Brauerei angepasst, die eine Woche lang von den Besuchern in Hannover produziert werden kann. Dies erforderte eine Reihe von Abänderungen in der Medieninstallation, die aktuell von Studierenden umgesetzt werden. Auch der Ideengeber Lukas Loss, mittlerweile Geschäftsführer der jungen Firma Bewegtbildhelden, ist an der Weiterentwicklung beteiligt. "Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird fortgesetzt", freut sich Christian Geiger über die gute Kooperation mit Düsseldorfer Medienfirmen. Zusätzliche Unterstützung bekommt das Projektteam von den Firmen LAVAlabsim Bereich 3D-Kommunikation sowie der PräsentationsmanufakturSIGMA im Bereich Medientechnik. Die Uerige Brauerei stellt darüber hinaus genügend Fassbrause zur Verfügung. 

Public Brewing wird vom 16.3 bis 20.3 auf der CEBIT 2015 in Hannover, Halle 6, Stand A18 präsentiert werden. Ein Bericht zum Projekt hat der Heise-Verlag hier veröffentlicht.

​​

Fassbrause auf der CEBIT 2015 brauen mit dem "Public Brewing"-Projekt der FH Düsseldorf.​​