Hochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences
Fachbereich Medien
Faculty of Media

Aktuelles

Medien / Tagung, Datenbank, Prof. Dr.-Ing. Thomas Rakow
23.03.2017

BTW-Tagung

Vortrag über Master-Arbeit auf Datenbank-Konferenz

Die Tagung „Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web“ (BTW) der Gesellschaft für Informatik (GI) ist seit mehr als drei Jahrzehnten das zentrale Forum der deutschsprachigen Datenbankgemeinde. Dieses Jahr kamen vom 6. bis 10. März 260 Teilnehmer aus Hochschule und Industrie an der Universität Stuttgart zusammen.

Die Mitglieder des Fachbereichs Medien M.Sc. Björn Salgert und Prof. Dr. Thomas Rakow reichten die Arbeit „Modellierung von relationalen Datenbanken mit UML im Round-Trip-Engineering“ ein. Björn Salgert hatte sein Studium in Medieninformatik am Fachbereich Medien 2016 mit der Masterarbeit zu diesem Thema abgeschlossen und zusammen mit seinem Betreuer Prof. Rakow erweitert um erste Ergebnisse im Einsatz in der Lehre. Der Konferenzbeitrag wurde im Studierendenprogramm der Tagung angenommen. In dem Beitrag wird die von der ISO standardisiere Unified Modellig Language (UML) für den Datenbankentwurf verwendet.

Durch das in der Arbeit beschriebene Round-Trip-Engineering kann zwischen Entwurf und Implementierung auf „Knopfdruck“ über den kompletten Projektverlauf gewechselt werden. Dadurch werden Änderungen an der Datenbankstruktur konsistent in das Modell übernommen. Auf der Tagung wurde die Arbeit den krankheitsweise vertretenden Salgert von Prof. Rakow dem Fachpublikum vorgestellt und diskutiert. Das in der Masterarbeit entwickelte Werkzeug wird in der Lehre im B.Sc. Medieninformatik verwendet.

Referenz:
Björn Salgert, Thomas C. Rakow: Modellierung von relationalen Datenbanken mit UML im Round-Trip-Engineering. Lecture Notes in Informatics (LNI), 17. Fachtagung Datenbanksysteme für Business, Technologie und Web (BTW) der Gesellschaft für Informatik (GI), März 2017, S. 355-364.​

http://btw2017.informatik.uni-stuttgart.de/slidesandpapers/F-17-74/paper_web.pdf​